Author:
• Samstag, Juni 12th, 2010

Als Unternehmer sollten Sie Thermobelege von z.B. Buchhandlungen, Tankstellen usw. unbedingt als Kopie in Ihre Buchhaltung einfügen.

Damit das Finanzamt Kassenbelege auf Thermopapier anerkennt, sollten Firmeninhaber diese Belege zur Sicherheit lieber nochmals als Kopie der Buchhaltung beilegen. Thermopapiere verblassen nämlich nach einiger Zeit und dann findet das Finanzamt bei einer Buchprüfung nur noch einen unleserlichen Papierschnipsel in der Buchhaltung. Noch schneller verblassen die Daten auf dem Thermopapier übrigens, wenn diese mit einem Leuchtstift/Textmarker markiert wurden.

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.